Vogelbeerlikör

    250 g Vogelbeeren
    1 l Alkohol (Klarer)
    1,25 l destilliertes Wasser
    1,25 kg Zucker
    0,5 l destilliertes Wasser

Es werden die Früchte der Edeleberesche verwendet. Durch Kosten bekommt man heraus, welche Bäume mildere, nicht so bittere Früchte tragen.
Die Beeren waschen und abtropfen lassen.
Dann in ein weithalsiges, großes Glas geben und mit Alkohol und dest. Wasser übergießen.
Das gut verschlossene Glas etwa eine Woche in der Sonne oder an einem anderen warmen Ort stehen lassen.
Den Ansatz durch ein Tuch in eine Schüssel gießen. Die Beeren durch das Tuch in eine zweite Schüssel auspressen und diesen Saft nochmals durch einen Filter (Kaffeefilter) zu der ersten Flüssigkeit geben.
Das Wasser in einen Topf geben und den Zucker darin auflösen. Das Gemisch aufkochen lassen.
Die gefilterte Mischung zugeben und gut verrühren.
In Flaschen abfüllen und an einem dunklen Ort mindestens acht Wochen stehen lassen.

waxsl113.gif (6226 Byte)